Ist Mathematik eine Story ?

Ist Mathematik genauso wie oder im Gegensatz zur Philosophie real oder nur Einbildung? Mathematik ist λόγον, eine Form der Erzählung der Welt.

Mathematik ist subjektive Realität. Subjektive Realitäten anderer Menschen sind von meinem Standpunkt aus objektive Realität, Gegenstand meiner Erkenntnistätigkeit, Episteme.

Mathematik ist ein auf unbeweisbaren Grundannahmen beruhendes System zur annähernd genauen Beschreibung objektiver Realität, welches in sich schlüssig, exakt und schön ist. Der Wert der Mathematik liegt in der hinreichenden Genauigkeit der Beschreibung von Wirklichkeit (Realität).

Dass Mathematik absolute universelle Wahrheit besitzt, ist ein Mythos. Mathematik ist nur innerhalb von Grundannahmen gültig. Wenn … dann, so ist die Erzählweise der wissenschaftlichen, der logischen Welt.

Objektive Realität hat mit Wahrheit nichts zu tun, sondern mit Existenz. Dieser Begriff beschreibt nur, dass etwas auf mich, meine Sinne oder meine Existenz wirkt, damit für mich existiert.

Auch Lügen existieren. Wahrheit und objektive Realität werden oft verwechselt.

Josh Jones erklärt uns das mal auf die Schnelle:

Is Math a Feature of the Universe or a Feature of Human Creation? | Idea Channel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen