Narrativierung

Was ist Narrativierung? Diejenigen, welche etwas erfahren haben, können auf etwas  ver-weisen, weil sie etwas wissen, Weisheit, Augenzeugenschaft besitzen. Diese Möglichkeit möchte Wirklichkeit werden. Das Wirken von Erfahrung auf Andere ist Kommunikation. Erfahrung, Wissen, Ereignisse sollen kommun werden, möglichst Vielen gemeinsam (Gemeinsames Sein). Die Weisen also möchten Andere auf Ihre […]

Platon und die Angst vor der Erkenntnis

Natürlich wusste Platon, dass er, gleich nachdem sein Kopf aus dem Nebel auftauchte und das Licht der Welt der absoluten Ideen erblickte, die Leiter unter ihm wegstossen musste. Das Licht aber war so überwältigend, die Einsicht so durchdringend, dass ihn, wie vor ihm schon und nach ihm noch so vielen […]

Die griechischen Mythen. Sonderausgabe des Philosophie Magazin

Ich gebe zu, ich war bisher kein Freund des Philosophie Magazins. Eine Popularisierung von Philosophie kann zu schnell in Verflachung à la Publikumsgeschmack oder in Ideologie à la Regierungsgeschmack geraten. Beides ist mir zuwider. Von beidem waren die Ausgaben des Magazins, welche ich bisher gelesen habe, leider nicht frei. Auch […]

Intellektuellenfeindlichkeit oder Thales im Brunnen

In meinem Buch „Küchenphilosophen“ stelle ich in einer Geschichte namens »Thales im Brunnen« einen Fall von alltäglicher Intellektuellenfeindlichkeit vor: Thales im Brunnen Diotima lässt immer mal etwas fallen. Heute hat sie, ganz in Gedanken, den Fisch, den sie gerade gekauft hatte, in den Dreck fallen lassen und sie musste ihn wegwerfen. […]

Panta Rhei. Essenz und Substanz

Heraklits „Panta Rhei“ welches genau genommen Platos Wiedergabe seiner Vorstellungen von Heraklits Idee ist, das „Alles fließt“ also, ist einer der Sätze, in denen sich das gesamte Denken eines Menschen oder gar einer Generation ausdrückt. Karl Reinhardt hat klar nachgewiesen, dass das berühmte „Panta Rhei“ nicht verstanden werden kann als Abwesenheit […]

Das Zeitalter der Aisthesis

Hans, der Theoretiker, nimmt sich einen Brownie, den er eben zum Geburtstag von Aspasia gebacken hat und spricht: „Nach einem Stück von Kleist (Cäcilia/ Bildersturm III) habe ich verstärkt den Eindruck, dass wir uns im Beginn des ästhetischen Zeitalters befinden, das Zeitalter der Vernunft ist noch lange nicht angebrochen. Viele glauben […]

Story based customer care braucht Mythen und Geschichte(n)

Story based customer care hebt die in der Regel vernachlässigte Seite des erzählerischen Elements bei der Arbeit mit Kundinnen und Kunden hervor. Bei der Kundenpflege gibt es mindestens zwei Seiten: Zahlen, Daten, Fakten. Diese müssen stimmen. Wenn eine Nachfrage nicht beantwortet wird, eine Reparatur nicht ausgeführt, helfen auch die schönsten Stories nichts, […]

Storytelling im Bewerbungsgespräch

Conrad Pramböck behauptet auf dem Blog Karrierebibel.de: „Die besten Jobs bekommen immer die Geschichtenerzähler. Immer.“ Nun, wie jede Allgemeinaussage ist diese Aussage natürlich falsch. Besonders in Deutschland entscheiden immer noch Hardfacts wie Zertifikate, Zeugnisse, Alter, Geschlecht, Religion und Herkunft über eine Einstellung. Nur bei gleichwertigen Bewerbern, welche es in der Wirklichkeit nie gibt, haben Storyteller, Geschichtenerzähler, […]